Das Ludwig Boltzmann Institut für Lungengesundheit

Das Ludwig Boltzmann Institut für Lungengesundheit wurde 2002 mit dem Ziel gegründet, klinische und translationale pneumologische Forschung am Pulmologischen Kompetenzzentrum Klinik Penzing in Wien durchzuführen.

Das Institut ist Teil der österreichischen Ludwig Boltzmann Gesellschaft und wird großteils von Spendengeldern finanziert. Das Forschungsteam besteht aus medizinischen Expert*innen, die von zahlreichen Mitarbeiter*innen an zwei verschiedenen Studienzentren unterstützt werden. Seit seiner Gründung verfolgt das Institut ein breites Spektrum an Forschungsschwerpunkten zu den Themen Lungenentwicklung, chronische Lungenerkrankungen (und ihre Komorbidität) und pneumologische Onkologie. 

Nähere Informationen zu unseren Forschungsschwerpunkten finden Sie unter dem Punkt "Forschung".